Neue Rubrik "Israelsdorf"

Es gibt eine neue Rubrik auf der Website der Künstlerkolonie: Israelsdorf!

Die Räucherkaten und der Hirtenteich (Foto), Kühe auf der Weide, die alte Oberförsterei, das geschichtsträchtige Landhaus, die Schlözervilla, u.v.m.: Israelsdorf galt einst als schönstes Dorf in nah und fern. Kein Wunder, dass die Künstler bei ihren Besuchen im Fischerdorf auch hier Halt machten.
Der Nachbarort von Gothmund bot den Künstlern mit vielen ländlichen Motiven eine attraktive künstlerische Bleibe. Darüber hinaus wohnten die Maler gern im Dorf (z.B. bei Luer) und gingen in das nahe Gothmund zum Malen.

"Israelsdorf" ist zwischen den Künstlern des "19. und 20. Jahrhunderts" und "Heiko Jäckstein" angeordnet.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Mehr Informationen