Bewohner

Kühn muss man sein!

"Ich bin Stolz darauf, einer von den letzten Fischern hier zu sein. Gothmund ist mein Leben!"

Bernd Kühn, Fischwirtschaftsmeister, in der 6. Generation Gothmunder Fischer, bringt es auf den Punkt. Einmal Gothmunder - immer Gothmunder! Zumindest im Herzen. Die Jungen ziehen weiter, verlassen das Dorf, um zu studieren. Mancher kehrt zurück - und wenn es nur kurz für einen elterlichen Besuch ist. Oma Herta kann da viel erzählen. Geboren in Gothmund, aufgewachsen, geheiratet...ein Leben lang im selben Haus - mehr als neun Jahrzehnte Fischerdorf-Erfahrung...

Die Bewohner des alten Fischerdorfes Gothmund haben viel zu erzählen. Heiko Jäckstein hört ihnen zu - und malt sie dabei.

  • Porträt Hannes Kühn

    Heiko Jäckstein

    © Atelier Jäckstein, Foto: Steve Adkisson Photography

    Zwischen Reusen und Klönsnack

    Netzwerker unter sich: Jäckstein malt Fischermeister Hannes Kühn im Gothmunder Bootsschuppen.

  • Gothmund 114

    Heiko Jäckstein, 2019

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Fischermeister Hannes Kühn im Bootsschuppen.

  • Gothmund 88

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Fischermeister Karl-Heinrich Bülk

  • Gothmund 93

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Fischerfrau Antje Bülk

  • Gothmund 97

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Oma Herta

  • Gothmund 86

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Netzflicker (Bernd Kühn)

  • Gothmund 95

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Gothmunderin mit Herz und Seele: Regina Borowski

  • Gothmund 100

    Heiko Jäckstein, 2017

    Oil on canvas, 65 x 42 cm

    © Atelier Jäckstein

    Ältermann Bernd Kühn

    This website uses cookies to ensure you get the best experience on our websiteMore information