Fischerkate 19

Die Fischerkate, die Christian Rohlfs 1899 bei seinem Gothmund-Aufenthalt mindestens dreimal in Pastell malte, hat nach Jahrhunderten am Fischerweg 19 im Fischerdorf einen neuen Standort gefunden - das Landesmuseum Molfsee. Eine Fischerwitwe verkaufte diese Kate 1966. Idyllisch liegt sie auf dem weitläufigen Museumsareal.

Das Freilichtmuseum in Molfsee bei Kiel präsentiert auf 40 Hektar die Alltags- und Kulturgeschichte des ländlichen Schleswig-Holsteins. 60 historische Gebäude aus vielen Orten Schleswig-Holsteins wurden, wie die Kate in Gothmund, an historischer Stelle ab- und in Molfsee wieder aufgebaut.

Der Wandständerbau hat die Außenmaße von 8,70 x 9,20 m.

  • Fischerhaus in Gothmund

    Christian Rohlfs, 1899

    Pastell auf Papier, 28 x 38,8 cm

    © DIE LÜBECKER MUSEEN - Museum Behnhaus Drägerhaus

    Reizvolles Motiv: Mindestens drei Pastelle fertigte Christian Rohlfs bei seinem Besuch im Fischerdorf von der alten Kate Nr. 19 an.

    Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Mehr Informationen